Übersicht der Förderprogramme zum Betrieblichen Mobilitätsmanagement in Deutschland

Förderprogramm B2MM „Betriebliches und Behördliches Mobilitätsmanagement"

Ministerium für Verkehr Baden-Württemberg

Das Förderprogramm B2MM „Betriebliches und Behördliches Mobilitätsmanagement" soll dazu beitragen, die verkehrsbedingten Belastungen durch Feinstaub, Stickoxide und CO2-Emissionen durch die Förderung von Maßnahmen des Mobilitätsmanagements in Behörden und Unternehmen zu verringern. Förderfähig sind u. a. Untersuchungen, Programme und Maßnahmen zur Vermeidung, Verlagerung und Effizienzsteigerung des mit fossilen Kraftstoffen betriebenen Personen- und Straßengüterverkehrs von und zu Betriebs- bzw. Behördenstandorten.

Zum Förderprogramm B2MM

IKT für Elektromobilität IV: Technologiewettbewerb "IKT für Elektromobilität: intelligente Anwendungen für Mobilität, Logistik und Energie"

Bundesministerium für Wirtschaft und Energie

Bekanntmachung Technologiewettbewerb "IKT für Elektromobilität: intelligente Anwendungen für Mobilität, Logistik und Energie". Gegenstand ist die Entwicklung und Erprobung von offenen, IKT-basierten Systemansätzen, bei denen (gewerbliche) Elektromobilität optimal in intelligente Mobilitäts-, Logistik- und Energieinfrastrukturen sowie Betriebsumgebungen eingebunden wird. Das Antragsverfahren ist zweistufig. Einreichungsfristen für Skizzen: 31. März 2019, 31. Oktober 2019, 31. März 2020, 31. Oktober 2020, 31. März 2021, 31. Oktober 2021.

Zum Technologiewettbewerb IKT für Elektromobilität IV